Suchthilfe aus einer Hand ...
wir beraten, behandeln,
betreuen, ...
Suchthilfe aus einer Hand ...
wir beraten, behandeln,
betreuen, ...

Wir sind regional vernetzt

– ambulant, teilstationär und stationär

Für die Beratung, Behandlung und Betreuung suchtkranker Menschen agiert unser SiT-Verbundsystems als Netzwerk im Freistaat Thüringen in unterschiedliche Ebenen.

Als kommunale Vernetzung bilden 7 psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstellen, welche an unterschiedliche Basishilfen angeschlossen sind. Ambulant Betreutes Wohnen im Rahmen der Eingliederungshilfe, niedrigschwellige Angebote, Arbeitsprojekte und die Vermittlung von weiteren medizinischen und psychosozialen Hilfen. In den Beratungsstellen erfolgt die Erstberatung, Betreuung, ambulante Nachsorge oder medizinische Rehabilitation nach der Empfehlungsvereinbarung ambulante Rehabilitation Sucht (EVARS). Bei Indikation erfolgt die Vermittlung in stationäre Einrichtungen (Entgiftung, Entwöhnung).

Die Fachklinik Rusteberg bietet 60 Therapieplätze für Drogen-, Alkohol- und Medikamentenabhängige. Neben der Suchterkrankung werden psychiatrische Begleiterkrankungen, wie psychotische Störungen, Persönlichkeitsstörungen und depressive Erkrankungen behandelt.

Patienten, die eine stationäre medizinische Maßnahme abgeschlossen haben, aber weiterhin rückfallgefährdet sind, haben die Möglichkeit das vorangegangene Behandlungsergebnis in der Adaptionseinrichtung in Weimar bzw. Erfurt zu festigen.

Das Präventionszentrum übernimmt eine Brückenfunktion zwischen Auftraggebern und Leistungserbringer der Suchtkrankenhilfe. Im Auftrag des Landes werden Maßnahmen und Kampagnen zur Suchtprävention und Gesundheitsförderung umgesetzt. Die trägerübergreifende Arbeit dient auch der Multiplikation unserer Angebote. Gleichzeitig kommunizieren wir somit Erfahrungen unserer Arbeit über die Landesgrenzen des Freistaates Thüringen hinaus und fördern so den Wissenstransfer.

Hier gelangen Sie zum Präventionszentrum

Partner und weitere Suchthelfer

Hier sehen Sie die Partner aus unserem Verbund sowie weitere Institutionen der Suchtkrankenhilfe.


Baden-Württembergischer Landesverband
für Prävention und Rehabilitation gGmbH

Renchtalstraße 14
77871 Renchen

Fon: 07843/949141
Fax: 07843/949168

E-Mail: info@bw-lv.de


Der Paritätische Wohlfahrtsverband

Bergstraße 11
99192 Nesse-Apfelstädt OT Neudietendorf

Fon: 036202/260
Fax: 036202/234

Mail: info(at)paritaet-th.de

 


Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V.

Gierkezeile 39
10585 Berlin

Fon: 030/85400490
Fax: 030/85400491

Mail: mail(at)fdr-online.info

 


BV stationärer Suchtkrankenhilfe

Wilhelmshöher Allee 273
34131 Kassel

Fon: 0561/779351
Fax: 0561/102883

Mail: buss(at)suchthilfe.de

 


Thüringer Landesstelle für Suchtfragen e.V.

Werner-Seelenbinder-Str. 14
99096 Erfurt

Fon: 0361/7464585
Fax: 0361/7464587

Mail: info(at)tls-suchtfragen.de


BVMW Bundesverband Mittelständische Wirtschaft

Arnstädter Str. 34
99096 Erfurt

Fon: 0361/6016833

 


Selbsthilfe Digital
 

Unteres Buchet 18
94405 Landau an der Isar

Monika Hiller Telefon: 0151/54732065
Volker Hiller Telefon: 0151/65151594

E-Mail: selbsthilfedigital(at)gmail.com

 

Wir sind ein Verbund der: