Suchthilfe aus einer Hand ...
wir beraten, behandeln,
betreuen, ...
Suchthilfe aus einer Hand ...
wir beraten, behandeln,
betreuen, ...

Sozialtherapeutisches Wohnheim Erfurt "Am Ammertal"

Das sozialtherapeutische Milieu unserer Einrichtung ist weitestgehend am realen Leben orientiert und umfasst die Bereiche Wohnen, Arbeit und Freizeit. Sie dient als tägliches Lernfeld für ein zukünftiges Leben ohne Alkohol oder Drogen.

Wer sind wir

Unser Sozialtherapeutisches Wohnheim ist eine vollstationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe nach §§ 90, 99, 102 SGB IX (früher §§ 53, 54 SGB XII). Wir unterstützen chronisch beeinträchtigte suchterkrankte Männer und Frauen sowie Menschen mit einer psychiatrischen Folgeerkrankung, die substituiert werden und/oder unter gerichtlicher Auflage nach § 35 BtmG stehen.

Wir kooperieren mit anderen Einrichtungen der Suchtkrankenhilfe in Thüringen und bereiten Sie auf ein eigenständiges Leben in sozialer Verantwortung vor. Eine notwendige medizinische Versorgung wird durch unser Fachpersonal gewährleistet.


Wir bieten

In dem 2004 eröffneten Wohnheim erwartet Sie ein großzügiges Raumangebot und eine freundliche Atmosphäre. Wir bieten insgesamt 20 Plätze innerhalb unserer Einrichtung an, die sich über das Haupthaus, das Nebenhaus und zwei Außenwohngruppen verteilen. Diese orientieren sich am realen Leben und bieten ein tägliches Lernfeld für eine Zukunft ohne Suchtmittel.

Neben den Aufgaben in unserer Einrichtung, unterstützen wir Sie, auch andere für Sie wichtige Leistungs- und Hilfetypen (Suchtkrankenhilfe, betreutes Wohnen, psychiatrische Hilfen) in Anspruch zu nehmen bzw. in diese übergeleitet zu werden.

 

Das enge therapeutische Setting umfasst unter anderem:

  • suchtspezifische Gruppen und Betreuung
  • Einzelgespräche und Einzelfallarbeit mit einem Bezugsbetreuer
  • Kreativförderung und Gedächtnistraining
  • Arbeit mit Angehörigen und Bezugspersonen
  • indikative Gruppen wie z.B. Back-, Koch-, Lauf-, Wandergruppen
  • Wochenendausflüge wie z.B. Stadtführungen, Kinobesuche, Bowling


Tagesstrukturierung

Unsere Tagesstrukturierung findet extern in der Tagesstruktur „Nonnenholz“ in Erfurt oder auf dem „Gestüt Immertal“ in Tröchtelborn statt.

Die Tagesstruktur umfasst unter anderem folgende Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • Landschaftspflege und Holzwirtschaft
  • Metallbearbeitung
  • Ergotherapie
  • Tierhaltung und Pflege
  • heilpädagogisches Reiten und Voltigieren


Rahmenbedingungen und Besonderheiten

Wir nehmen Männer und Frauen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr auf, bei denen der Suchtmittelmissbrauch bereits zu körperlichen, psychischen und/oder sozialen Beeinträchtigungen geführt hat, die jedoch die erklärte Absicht haben, ihr zukünftiges Leben abstinent zu gestalten.

Des Weiteren sollte vorliegen:

  • ein formloser schriftlicher oder zur Niederschrift gebrachter mündlicher Aufnahmeantrag
  • die Zusage der Kostenübernahme durch das zuständige Sozialamt
  • sowie die Bereitschaft, im suchtmittelfreien Raum zu leben und die Hausordnung und das Behandlungskonzept zu akzeptieren


Lage

Wir befinden uns im Norden der Stadt Erfurt. Sie erreichen uns mit der Straßenbahnlinie 1 und 5 in Richtung Zoopark oder Europaplatz, Ausstieg Haltestelle „Lutherkirche / Stadtwerke“. Der Fußweg zum Wohnheim dauert ca. 5 Minuten.


Träger der Einrichtung

NEUSTART gGmbH
Löberstr. 37
99096 Erfurt

News

Wir sind online

Wir freuen uns, Ihnen unsere neue Website präsentieren zu können.

 

Anschrift

So finden Sie uns

Nordstraße 48
99089 Erfurt

Jetzt Route planen

Kontakt

So erreichen Sie uns

Fon: 0361/5518597
Fax: 0361/6025800

Mail: sozpaed-wherf(at)neustart-online.org

Wir sind ein Verbund der: